The Search

27. Juli 2013

NEW: GEL NAILS AT HOME by essence

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine meiner neuesten Errungenschaften vorstellen.
Es geht um das "gel nails at home"-Set von essence.

Es handelt sich dabei um ein Set für zu Hause, mit dem man eine Gel-Mani- bzw. -pediküre machen kann.
Ich habe die LED-Lampe gekauft (25 € ), das Starter Kit Colour (10 € und beinhaltet einen Cleanser, Primer, Peel Off Base Coat und einen Top Coat).

Es gibt außerdem ein starter Kit French, allerdings kann man sich auch nur ein Kit kaufen und den fehlenden Artikel (bei mir der French Top Coat, 3 €) einzeln dazu kaufen.

Das Ganze funktioniert so:

1. Nägel ggf. ablackieren, zurechtfeilen und die Nagelhaut zurückschieben.
2. Cleanser benutzen und Nägel damit säubern.
3. Primer auf alle Nägel auftragen.
4. Base Coat gleichmäßig auf die Nägel auftragen und dann 1x (60 Sekunden) unter die LED Lampe.

Tipp: Macht beim ersten Mal die Nägel einzeln oder erst Daumen, dann Zeige- und Mittelfinger und dann die letzten zwei Finger. Das Gel ist vor dem Trocknen sehr flüssig und verläuft gerne in alle Richtungen. Für ein gleichmäßiges Ergebnis nehmt euch am besten etwas Zeit.

In Aktion

5. Schwitzschicht mit dem cleanser entfernen.
6. Zwei Schichten eures Lieblingsnagellackes auftragen und gut (!) trocknen lassen.
7. Top Coat auftragen und wieder 1x unter LED Lampe.
8. Schwitzschicht wieder entfernen und fertig ♡

Ich habe es bisher mit einem Lack von essence und einem Lack von Essie ausprobiert und kann keine Unterschiede feststellen.

Wie-geht-das-wieder-ab?

Peel off bedeutet einfach abziehen. Sobald ihr keine Lust mehr auf die Farbe habt, zieht ihr den Lack vorsichtig von der Seite beginnend ab. Vorsichtig!

Und wie lange hält es?

Ich habe die Nägel gestern gemacht. Leider hatte ich extreeeeem Lust auf Blanc von Essie und habe deshalb die ganze Prozedur (bei mir dauert es zurzeit circa 1 Stunde) nochmal gemacht.
Für mich beginnt heute also Tag 1. Bisher sieht alles noch top aus.

Ich halte euch auf dem Laufenden ♥

9. Juli 2013

Fashionlover: Langer Rock? Und ob!

Hallo ihr Lieben,

das Wetter ist so genial. Ich bin jeden Tag auf's Neue total aus dem Häuschen.
Leider kann ich aus persönlichen (oder eher familiären) Gründen dieses Jahr nicht in den Urlaub fahren.
Für mich ist das aber gar nicht so schlimm. Der Heidbergsee in Braunschweig tut zurzeit wirklich sein Bestes und ist für mich ein super Ersatz.

Wie sieht euer Tag zurzeit aus? Seit ihr verreist?

______________________________________________

Da ich zurzeit eigentlich täglich in Bikini und Kleidchen herumlaufe, lohnt sich ein Outfitpost zurzeit nicht.
Deshaaaalb habe ich nochmal ein Outfit zusammengestellt, dass ich sehr gerne getragen habe (als es noch nicht gefühlte 40° im Schatten waren).

Sonnebrille: Zara
Kette: Zara
Shirt: H&M
Gürtel: Zara
Rock: H&M
Sandalen: Deichmann



4. Juli 2013

Rihannarihannarihanna

Hallo ihr Lieben,
ich war heute - und bis eben gerade - auf dem Konzert von Rihanna in der TUI Arena in Hannover.
Es war der ABSOLUTE Wahnsinn.
Sie ist einfach heiß. Und die Outfits waren echt genial.
Ich habe extrem viele Bilder & Videos gemacht und ein genialer Shot war dabei.
Diamonds World Tour 2013 ♡